Akademisches Förderungswerk

Inklusionsberater (m/w/d)

Online seit
25.06.2020 - 11:15
Job-ID
BO-2020-06-25-315105
Kategorie
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten und begleiten behinderte oder chronisch kranke Studierende und Studieninteressenten nach sozialrechtlichen, psychologischen und sonderpädagogischen Kriterien.
  • Sie führen Einzel- und Gruppenberatungen durch.
  • Sie beraten und unterstützen die Lehrenden und Verwaltungsbereiche der Hochschulen in unserem Zuständigkeitsbereich.
  • Sie führen Gremienarbeiten und Vortragstätigkeiten aus und sind Ansprechpartner*in bei bereits bestehenden Kooperationen mit Netzwerkpartner*innen.

Können wir Ihre Erwartungen erfüllen?

  • Sie haben die Möglichkeit, sich auf Ihre neue Herausforderung einzustellen – wir arbeiten Sie mit der nötigen Sorgfalt ein.
  • Unser Betriebsklima stimmt – die Wertschätzung unserer Mitarbeiter*innen ist uns ebenso wichtig wie ein kollegialer und persönlicher Umgang, den wir z. B. durch regelmäßige gemeinsame Aktivitäten fördern.
  • Genau wie unsere Kunden können Sie sich auf uns verlassen. Damit für Sie Beruf und Familie gut zu vereinbaren sind, bieten wir Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Durch eine günstige Verkehrsanbindung sind wir auf dem Campus der Ruhr-Universität auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
  • Eine betriebliche Altersvorsorge und ein angemessenes Gehalt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst sind für uns selbstverständlich.

Die Besetzung der Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden ist zunächst auf ein Jahr befristet. Bei guter Zusammenarbeit ist nach zwei Jahren die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.

Bieten wir Ihnen die Aufgaben, die zu Ihnen passen? Dann überzeugen Sie uns durch Ihre Bewerbung.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Christian Holz. Bei Fragen steht er Ihnen gerne unter T + 49 234 32-11211 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Bewerbungs-Nr. 177 bis zum 22.07.2020 an das Akademische Förderungswerk.

Online direkt unter https://www.akafoe.de/unternehmen/karriere/stellen/?job-id=177

Bewerbungen in Papierform werden nach Eingang digitalisiert und anschließend umgehend vernichtet. Bewerbungen, die uns nach Ablauf der Bewerbungsfrist erreichen, werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt. Ihre Bewerbungsdaten werden nach einem halben Jahr vernichtet. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter http://www.akafoe.de/unternehmen/datenschutz/

Anforderungsprofil

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Sie weisen ein abgeschlossenes Hochschulstudium im sozialen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation auf.
  • Sie haben eine Zusatzausbildung als Peer Counseling Berater*in.
  • Im Anschluss konnten Sie bereits Berufserfahrung im sozialen Bereich sammeln.
  • Im Umgang mit den gängigen MS Office Programmen sind Sie routiniert.
  • Sie haben ein selbständiges und sorgfältiges Arbeitsverhalten sowie gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch.
  • Sie sind eine Persönlichkeit mit sozialen Kompetenzen, die über Diskretion, Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit verfügt.

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Akademisches Förderungswerk
Ansprechpartner
Herr Christian Holz
Einsatzort
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32-11211
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
Die Besetzung der Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Danach ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.