Direkt zum Inhalt

Diese 8 Studentenjobs werden in der Pandemie häufig angeboten

  • 03.03.2021

  • Category: Jobsuche

Noch vor einem Jahr hast du vielleicht mehrmals pro Woche die Restaurants in Uni Nähe gestürmt, um dein Sparschwein zu füttern. Oder du hast dir ein Imperium als Stadtführer aufgebaut. Vielleicht hast du aber auch im städtischen Zoo als Löwenbändiger dein Studentenfutter verdient. Egal, mit was du dich über Wasser gehalten hast: Die Chancen stehen hoch, dass auch dein Studentenjob vom Lockdown betroffen ist. Abwarten und hoffen war da vielleicht am Anfang noch hilfreich, aber irgendwann kann auch das motivierteste Sparschwein den Gürtel nicht mehr enger schnallen. Da hilft nur umsatteln und auf die Suche nach neuen Studentenjobs gehen.

dont panic

Eine positive Sache hat die Pandemie nämlich: Wo Verlierer sind, muss es auch Gewinner geben. Und das ist in einigen Branchen aktuell durchaus der Fall. Gerade systemrelevante Dienstleister und Unternehmen gewinnen seit der Krise immer mehr an Nachfrage und Bedeutung. Hier hast du als Student also die Chance, vom Fleck weg eingestellt zu werden. Und wer weiß: Vielleicht öffnen sich so nach Corona ganz neue Türen, die du vorher nie in Betracht gezogen hast? Aber auch, wenn es nur um die schnöden Kröten geht, um über den nächsten Monat zu kommen: Hier findest du, wo du sie verdienst. Viel Erfolg!

#1 Nachhilfelehrer/in: Home Schooling 2.0

Deutschland ist eines der wenigen Länder, in denen Home Schooling vor der Pandemie gesetzlich verboten war. Ihrem Ursprung hat diese Regelung in Maßnahmen zur Vorbeugung von Bewegungen wie dem Nationalsozialismus. Allerdings ist zu Pandemiezeiten vieles anders, was Home Schooling unerfahrene Eltern vor große Herausforderungen stellt. Gerade Schüler von höheren Klassen kurz vor dem Abschluss bangen um gute Noten und haben oftmals keinen Zugang zu guten Lehrkräften. Hier bist du gefragt. Registriere dich als Freiberufler und unterstütze deine Kommilitonen der Zukunft beim Erreichen ihrer Ziele. Nebenbei bemerkt: Dabei verdient es sich ganz gut.

#2 Ab in den Einzelhandel

Spätestens beim Klopapier Ausverkauf im Corona-Frühling ist auch dem letzten Optimisten die Rolle des Einzelhandels bewusst geworden. Bis heute hält dieser Trend an, weswegen der Einzelhandel 2020 als eines der umsatzstärksten Jahre erlebte. Um diesem Andrang allerdings auch gerecht zu werden, ist geeignetes Personal gefragt. Ob an der Kasse, im Lager oder an der Theke: Hier findest du jede Menge Studentenjobs. Das Positive daran: Mit einer guten Kurzbewerbung in der Hand und ein bisschen Glück wirst du von heute auf morgen eingestellt.

#3 Mitarbeiter im Impfzentrum

Die Errichtung von bundesweiten Impfzentren stellt die Länderregierungen insbesondere vor personelle Ressourcen, da das Gesundheitssystem ohnehin bereits überlastet ist. Deswegen greifen viele auf Studenten zurück, die bestmöglich in verwandten Fachgebieten studieren. Aber auch Studenten, die mit Medizin gar nichts am Hut haben, dürfen ran. Bei der Kontrolle, dem Einlass oder dem Papierkram: Spritzen setzen ohnehin nur Fachkräfte. Hier findest du nicht nur einen gutbezahlten und krisenfesten, sondern auch spannenden und relevanten Studentenjob.

#4 Fieberambulanzen: Wer hat Corona?

Krankenhäuser, Altenpflegeeinrichtungen oder auch andere Einrichtungen, die mit besonders vulnerablen Menschen arbeiten, müssen Besucher und auch Mitarbeiter regelmäßig auf Corona testen. Das verschlingt enorme personelle Ressourcen. Deswegen werden auch hier viele Studentenjobs ausgeschrieben, die kaum Vorkenntnisse erfordern. Allerdings solltest du dich auf lange Schichten und Kälte gefasst machen, da Fieberambulanzen aufgrund der Schutzfunktion manchmal draußen aufgebaut sind. Wem das nichts ausmacht, oder wer sich á la Wim Hof als Eismann üben will, sei hier willkommen.

 

#5 Kinderbetreuung: Ein privater Studentenjob

Die Schule hat auf. Die Schule hat zu. Du Schule hat nur die Hälfte auf. Viele Eltern wissen inzwischen nicht mehr, wohin mit ihren Sprösslingen. Schließlich war es vor Corona völlig normal, die Kinder in der Schule zu wissen. Gerade Familien mit Eltern im Gesundheitssystem stoßen hier an ihre Belastungsgrenzen und suchen nach Betreuern. Als Nanny solltest du vor allem Verantwortungsbewusstsein und Erfahrung mitbringen. Falls es dich außerdem nicht stört, als Koch und Chauffeur einzuspringen, wartet hier ein niemals langweiliger Studentenjob mit allerhand Abwechslung auf dich.

#6 Lieferdienste: Pizza, Pasta & Co.

Viele Restaurants mussten schließen und versuchen, sich per Lieferservice über Wasser zu halten. Ob Lieferando oder der private Pizzaservice: Die Nachfrage ist so hoch wie noch nie. Aber auch Paketzusteller und Kuriere verdienen sich in Zeiten von Social Distancing eine goldene Nase. Natürlich ist es kein Spaß, dich bei eisigen Temperaturen aufs Fahrrad zu schwingen. Allerdings hat das auch seine Vorteile, denn Fitnessstudios haben bis auf Weiteres geschlossen. So schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Du kommst an die frische Luft und beglückst dein Sparschwein. Und außerdem gibt’s vielleicht auch die eine oder andere Pizza gratis. Wenn sich das nicht lohnt…

#7 Erntehelfer: Jedes Jahr aufs Neue

Bereits im Frühjahr 2020 standen viele Landwirte vor der Herausforderung, ihre Ernten ohne ausländische Erntehelfer einzubringen. Große Initiativen haben zwar Abhilfe schaffen können, aber auch in diesem Jahr fragen sich viele Landwirte, wie die Arbeit geschafft werden soll. Falls du ein körperlich fitter Student bist und Abwechslung vom Schreibtisch bist, könnte dieser Studentenjob in Zeiten der Pandemie perfekt geeignet sein. Außerdem trägst du so noch dazu bei, einen Beitrag in schwer betroffenen Branchen zu leisten. Alltagsheld ist ein Begriff, den Corona erfunden hat. Gilt er auch für dich?

#8 Logistik-Jobs: Im Lager Geld verdienen

Hand aufs Herz: Ob Zalando, Amazon oder sonstiges, Onlineshopping in Pandemiezeiten hat ein ganz neues Niveau erreicht. Das wirkt sich natürlich auch auf die Zahl der Pakete aus, die tagtäglich ausgeliefert werden müssen. Was dabei niemand sieht, ist die Arbeit in den logistischen Zentren, die rund um die Uhr getaktet abläuft. Damit dieses System rund läuft, werden seit Beginn der Pandemie so viele Studentenjobs ausgeschrieben, wie noch nie. Zugegeben: Spannend wird es hier nicht immer. Aber du hast genug zu tun, die Zeit vergeht schnell und je nach Lager gibt es sogar noch ein kostenloses Fitnesstraining mit dazu.